LASERTECHNIK

Was ist das Besondere an einem Gravurschild?

Die Gravur ist das ideale Fertigungsverfahren für Einzelschilder, Kleinserien oder Beschriftungen. Während Drucke beispielsweise nach einer Weile verblassen, bleibt eine Gravur fest im Material integriert. Gravierte Schilder eignen sich besonders gut für die Außenanwendung, denn der eingravierte Schriftzug ist vollkommen wasser- und wischfest. Er kann allenfalls durch tiefes Abschleifen vom Material entfernt werden.

Bei der Gestaltung der Gravurschilder legen wir großen Wert auf ein gestochen scharfes und sauberes Schriftbild. Je nachdem wie tief graviert wird, wird das Schild nicht nur beschriftet, sondern es entsteht ein Tiefeneffekt. Dieser lässt Ihren Schriftzug in einem dreidimensionalen Licht erscheinen. Um den Effekt zu verstärken, empfiehlt es sich etwa bei Schildern aus klarem Plexiglas®, eine seitliche Beleuchtung zu installieren.

2. Wo kommen Gravuren zum Einsatz?

Der Einsatzbereich von Gravurschildern ist vielfältig und unterscheidet sich von der jeweiligen Branche:

  • Industrie – Dauerhafte Kennzeichnung von Endprodukten, Baugruppen, Elementen und Einzelteilen
  • Werbebranche – Individualisierung von Werbeträgern mithilfe der Laserkennzeichnung
  • Medizin – Bedarf an sterilen, abriebfesten Kennzeichnungen auf Instrumenten und Implantaten

Typenschilder bezeichnen Maschinen und Anlagen. Türschilder informieren die Besucher im Büro. Ansteckschilder mit Magnet, Nadel oder Clip repräsentieren Ihre Person auf Messen und Tagungen.

Was ist das Besondere an einem Gravurschild?

Die Gravur ist das ideale Fertigungsverfahren für Einzelschilder, Kleinserien oder Beschriftungen. Während Drucke beispielsweise nach einer Weile verblassen, bleibt eine Gravur fest im Material integriert. Gravierte Schilder eignen sich besonders gut für die Außenanwendung, denn der eingravierte Schriftzug ist vollkommen wasser- und wischfest. Er kann allenfalls durch tiefes Abschleifen vom Material entfernt werden.

Bei der Gestaltung der Gravurschilder legen wir großen Wert auf ein gestochen scharfes und sauberes Schriftbild. Je nachdem wie tief graviert wird, wird das Schild nicht nur beschriftet, sondern es entsteht ein Tiefeneffekt. Dieser lässt Ihren Schriftzug in einem dreidimensionalen Licht erscheinen. Um den Effekt zu verstärken, empfiehlt es sich etwa bei Schildern aus klarem Plexiglas®, eine seitliche Beleuchtung zu installieren.

Welche Materialien eignen sich zur Gravur?

Wir gravieren nach Ihren Vorgaben auf unterschiedlichen Kunststoffen und Metallen:

  • Kunststoff,
  • Messing,
  • Aluminium,
  • Acrylglas/Plexiglas®
  • und Holz

lassen sich sauber bearbeiten.

Die tieferliegenden Schriften lassen sich in unterschiedlichen Farben darstellen. Dazu wird der Schriftzug lackiert.

Plexiglas® – das besondere Glas

Plexiglas® eignet sich für Anwendungen, bei denen Transparenz gefordert ist. Damit ist es hervorragend für die Lasergravur geeignet. Das Material gibt Objekten Form und Brillanz. Zugleich hält Plexiglas extremem Druck und starker Hitze stand und ist bruchfest.

Das Plattenmaterial gibt es in verschiedenen Stärken. Gewählt werden kann zwischen 2 bis maximal 20 Millimeter. Wir beziehen hochwertiges Plexiglas® des Herstellers Evonic. Hierbei handelt es sich um ein weltweit führendes Unternehmen der Spezialchemie mit Sitz in Essen

Menü schließen